Eschenbach, Juliana M.

Auf die Buchtitel klicken,
Buchauszug lesen
Buch kaufen

Juliana M. Eschenbach - eine Autorin aus Ostwestfalen.

Zu ihrem Buch “Mein Stolz: Ich bin eine Deutsche”, einer biografischen Erzählung über Ihr Leben schrieb die Autorin:

1938 als Deutsche in Ungarn geboren.
Juden vor den Nazis versteckt.
Deutsche vor den Russen versteckt.
Aus Ungarn vor den Kommunisten 1956 geflüchtet.
In Belgien mit deutschem Pass deutsche Faschistin.
Als zweite Garnitur der Deutschen in Deutschland.
Ihr Kind in die Niederlande entführt:
Lehrerin in Deutschland. Seit 1998 im Ruhestand.
Letzte Ruhestätte des Vaters
in einem Massengrab in Ungarn gefunden.
Seit 1989 Unterstützung ungarischer Studenten beim
Erlernen der deutschen Sprache und Organisieren
von Hilfstransporten für ein Kinderheim in Rumänien.
Die dabei gewonnenen Erfahrungen und Erlebnisse
will sie demnächst schriftlich festhalten.
 

Über die Entführung ihrer Tochter ins Ausland und über die anderen Probleme schreibt die Autorin in lyrischer Form im Buch “Ohne meine Tochter”.

Unten können Sie einen Buchauszug aus dem neueren Buch downloaden.

© Copyright by Zwiebelzwerg Verlag, Gregor Christian Schell e.K., Willebadessen 1998-2009.
Layout der Webseiten ebendort.
© Copyright aller Texte, Fotos, Zeichnungen und Buttons by Zwiebelzwerg Verlag, Willebadessen 2009
Alle künstlerischen Arbeiten sind urheberrechtlich geschützt!
Der Verlag & Heike Laufenburg sind Mitglied der VG Wort und der VG Bild-Kunst..

Zwiebelzwerg Verlag, Gregor Christian Schell e.K.
Klosterstr.23, D-34439 Willebadessen, skype: zwiebelzwerg
verlag@zwiebelzwerg.de, Tel&Fax 0049(0)56461261